Aquarien und Terrarien

Aquarien und Terrarien

Aquarien

Üblicherweise bewegen sich Haustiere auf vier Beinen in der Wohnung fort. Reptilien und Fische bilden hier eine Ausnahme. Für manche Personen sind Tiere interessant, die sehr wenig Pflege benötigen und nicht an einen festen Besitzer gebunden sind. Hier bieten sich Tierarten an, welche in Aquarien oder Terrarien leben. Dabei handelt es sich häufig um exotischere Tiere, die in der freien Natur nicht so einfach zu finden und zu beobachten sind. Wichtig ist hierbei, dass geeignete Terrarien oder Aquarien mit einer guten Zusatzausstattung gewählt werden, um so eine artgerechte Haltung zu gewährleisten. Hierdurch fühlen sich die Exoten einerseits wohl, andererseits hat auch der Besitzer längere Freude am Betrachten seiner Tiere. Reptilien, Spinnenarten oder auch Fische sind interessant zu beobachten, eine engere Beziehung zwischen Mensch und Tier erfolgt eher nicht. Ein Aquarium oder Terrarium sollte sicher aufgestellt werden, um ein Abstürzen und einen hiermit verbundenen größeren Sachschaden zu vermeiden. So werden Sie auch an exotischeren Tierarten lange Freude haben.

Aquarien für wasserlebende Tiere

Im Wasser leben viele Tiere, die sehr interessant zu beobachten sind. Hierbei gibt es Süßwasserbewohner, die nicht mit anderen Tieren zusammen gehalten werden können. Weiterhin sollten Sie beachten, dass Sie nicht zuviele Fische gemeinsam in einem Aquarium halten, da jedes Tier genügend eigenen Lebensraum benötigt. Auch einige zusätzliche Accessoires zur Gestaltung der Umgebung sind wichtig. Häufig werden Steine oder Wasserpflanzen ins Aquarium eingefügt. Auch Fischarten, welche die Wände des Aquariums sauber „fressen“, finden sich häufig in Aquarien. Wichtig ist, dass eine konstante Wassertemperatur gewährleistet wird. Das Wasser muss regelmäßig gewechselt werden, um auf diese Weise auch eine gleichbleibende Sauerstoffversorgung sicherzustellen. Ansonsten ist die Pflege von Tieren, die in Aquarien leben, einfach. Ein Aquarium sieht sehr schön aus und ist auch für Gäste stets ein interessanter Blickfang. Auch Kinder lieben es, Fische zu betrachten. Innerhalb einer Wohnung gibt es für die Haltung wasserlebender Tiere keine Alternative. Zoohandlungen bieten sämtliche notwendige Ausstattung in hoher Qualität.

Exotische Tiere im Terrarium

Falls Sie ein Freund der exotischen Reptilienwelt und von Spinnen sind, so ist ein Terrarium, welches die artgerechte Haltung dieser Tiere ermöglicht, das Ideale. Ein Terrarium hat seitlich einen Eingriff, woduch ein Hineinfassen möglich wird, ohne dass das Tier dies als Bedrohung einstuft. Wenn Sie Tiere wie beispielsweise Geckos, Agamen oder Schlangen in einem Terrarium halten möchten, so sollten Sie sich vorher sehr gut beraten lassen, da bei diesen Tieren sowohl die Größe des Terrariums als auch die Auswahl des Zubehörs zentrale Punkte sind. Wichtig ist auch hier, auf eine angemessene Beleuchtung und die richtige Temperatur zu achten, um eine artgerechte Haltung der Tiere zu gewährleisten. Die Pflege von Terrarien ist sehr einfach, da diese nur selten vollständig gereinigt werden müssen. Auch hier ist Zubehör, welches den Tieren einen ansprechenden Lebensraum bietet, in Hülle und Fülle erhältlich. Um das gewünschte Tier optimal halten zu können, gibt es keine Alternative zu einem speziell angefertigten und auf die Bedürfnisse seiner Bewohner zugeschnittenen Terrarium. Es ist möglich ein Terrarium gleichzeitig zu belüften und die Temperatur konstant zu halten. Um das Entkommen der Tiere zu verhindern, muss der Glasbehälter stets fest verschlossen sein.